Alkoholtester Dräger Alcotest® 5000 (elektrochemischer Sensor)
Sensorgröße: L

Hersteller Dräger Safety AG & Co. KGaA
Gewicht 0.5 kg
Artikelnummer 107050
  • Deutsche Markenqualität von Dräger
  • Ausgelegt für professionelle und private Anwender
  • Hochpräzise Sensortechnik
  • Robustes, aber handliches Design
  • Einzelartikel
Produkteigenschaften
Klassifizierung: Genuaigkeitsklasse 1+ Sensorklasse: L Farbe: Schwarz Sensortyp: elektrochemisch Modell: Dräger Alcotest 5000
469,99 € / Stück

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfrei für:  Deutschland Deutschland
Lieferzeit: Artikel ist im Zulauf und ist in Kürze verfügbar
Artikel ist im Zulauf und ist in Kürze verfügbar

1 Alkoholtester Dräger Alcotest® 5000
3 Stk. 1,5V Batterien AA (MN1500, LR6, Mignon)
3 Mundstücke
1 Schwarze Bereitschaftstasche
1 Handschlaufe
1 Kurzanleitung
1 Bedienungsanleitung

Alle mit diesem Alkoholtester ermittelten Messwerte sind stets nur ein Richtwert und nicht rechtsverbindlich.

ACE Instruments empfiehlt, mindestens ein Mal (1x) pro Woche einen Test mit dem Alkoholtester durchzuführen, unabhängig davon, ob man Alkohol getrunken hat. Zum Erhalt der Messgenauigkeit sollte das Gerät außerdem regelmäßig kalibriert werden.

Warum ist eine Kalibrierung notwendig?
Die Kalibrierung muss nicht zwingend vorgenommen werden, die Genauigkeit des integrierten Sensors nimmt jedoch ohne Kalibrierung stetig ab und zusätzlich erlischt die Garantie, wenn die Kalibrier-Intervalle nicht eingehalten werden. 

Jeder Alkoholtester, der bei ACE Instruments gekauft wurde, kann auch von ACE Instruments kalibriert werden. Selbstverständlich kalibrieren wir auch Geräte, die woanders gekauft wurden, sofern diese Geräte baugleich zu den von ACE Instruments vertriebenen Geräten sind. Sie sehen das Fälligkeitsdatum der nächsten Kalibrierung am Kalibrier-Aufkleber auf Ihrem Alkoholtester. Wenn der Aufkleber fehlt, dann sollte die Kalibrierung 6 Monate nach dem Kauf-datum erfolgen: z.B. Kaufdatum: 13.05. = nächste Kalibrierung am 13.11. und danach am 13.05. des folgenden Jahres. Sie können das Gerät zum Kalibrieren an die unter www.alkomat.net angegebene Service-Adresse senden. Dort finden Sie auch weitere Infos zur Kalibrierung, die Preise für den Kalibrier-Service und den Kalibrier-Rücksendeschein.

Welche Faktoren die Messgenauigkeit beeinflussen
•    Je öfter das Alkoholtestgerät verwendet wird, desto stärker verschiebt sich der Nullpunkt.
•    Bei hohen Alkoholkonzentrationen verschiebt sich der Nullpunkt verstärkt.
•    Bei wenig bis gar nicht genutzten Geräten nimmt die Empfindlichkeit des Sensors ebenso ab.

Bitte beachten Sie auch die verschiedenen Einflussfaktoren auf das Messergebnis
•    Alkoholmenge
•    Zeitraum des Alkoholkonsums
•    Geschlecht
•    Alter
•    Gewicht
•    Körpergröße
•    Trinkgewohnheit
•    Gesundheitlicher Zustand
•    Vitalität der Leber
•    Größe der Lunge
•    Aufnahme von Nahrung während des Alkoholkonsums
•    Einfluss von Medikamenten

Wichtige Hinweise zur Testdurchführung und zur Selbsteinschätzung

Nach dem letzten Schluck Alkohol sollte man mindestens 15 Minuten warten, da sich noch Restalkohol in der Mundhöhle befinden kann, der das Messergebnis beeinflusst. Rauchen sollte vor einem Test ebenso vermieden werden, da Zigarettenrauch dem Sensor schadet.
Für jeden Test sollte man ein neues Mundstück verwenden – nicht nur aus hygienischen Gründen, sondern auch, weil ein bereits benutztes Mundstück das nächste Messergebnis beeinflussen kann. Im Mundstück könnte sich Restalkohol befinden, der bei einem erneuten Gebrauch desselben Mundstückes das neue Testergebnis beeinflusst (damit würde z.B. bei einer nüchternen Person eventuell eine Alkoholisierung angezeigt werden).

Wenn am Display "FLO“ oder "Flow" angezeigt wird, dann war die abgegebene Atemprobe nicht ausreichend oder sie wurde zu früh beendet. Pusten Sie bei Ihrer Atemprobe zirka 4 Sekunden konstant und am besten so, als ob Sie ohne Ton pfeifen würden. Die Atemprobe ist beendet, sobald ein zweifacher Piepton zu hören ist.

Wenn dieselbe Person 2 Tests hintereinander ausführt, dann sollte sie zwischen den beiden Tests mindestens 3 Minuten warten, da bei zu kurzer Wartezeit zu unterschiedliche Messwerte angezeigt werden können. Die aus der Lunge ausgeatmete Luft ist nach einem Test nicht mehr mit dem gleichen Alkoholgehalt angereichert wie beim kurz davor durchgeführten Test. Darum wird ein sofortiger zweiter Test einen geringeren Messwert anzeigen.

Warum die gefühlte Alkoholisierung und das Messergebnis oft nicht übereinstimmen (können)
Bei einem Alkoholtest gibt es sehr viele verschiedene Faktoren, die die Höhe des Messwertes beeinflussen. Dazu zählen neben dem Geschlecht, Alter, der Körpergröße und dem Körpergewicht auch der Körperfettanteil sowie die Höhe des Anteils an Körperflüssigkeit. 

Darüber hinaus sind auch der allgemeine physische und psychische Zustand bzw. die jeweilige Tagesverfassung zu berücksichtigen. Außerdem können die Art der Mahlzeiten vor dem Test (Art des Inhalts und Füllstand des Magens) und die Einnahme von Medikamenten den Messwert beeinflussen. 

Zu den weiteren Einfluss-Faktoren gehören natürlich die Getränkeart (Prozentanteil des Alkoholgehaltes im Getränk sowie dessen Kohlensäure- und Zuckergehalt), die Trinkgeschwindigkeit und die von der Testperson abhängige, individuelle Dauer in Bezug auf den Alkohol-Aufbau bzw. den Alkohol-Abbau im Körper. 
Manche Menschen haben schnell einen erhöhten Alkoholgehalt im Blut, bei anderen dauert es länger bis eine Alkoholisierung feststellbar ist. Etwa 40-50% des konsumierten Alkohols befinden sich innerhalb von 15 Minuten im Körper, nach 30 Minuten sind es 65% und nach spätestens 70 Minuten ist der zuvor konsumierte Alkohol zu 100% im Körper aufgenommen. Zu beachten ist dabei aber auch, dass manche Menschen – teils genetisch bedingt – den Alkoholgehalt im Blut schnell wieder abbauen, wogegen andere auch nach einem längeren Zeitraum noch einen erhöhten Alkoholgehalt im Blut aufweisen.

Aus einer guten Familie zu stammen, verpflichtet


Das deutsche Unternehmen Dräger ist Weltmarktführer im Bereich der Alkoholmesstechnik und kann auf mehr als 65 Jahre Erfahrung zurückblicken. In vielen Ländern werden Dräger-Geräte von der Polizei zur Verkehrsüberwachung eingesetzt.

Das Dräger Alcotest 5000 ist der Nachfolger des beliebten Alcotest 3000 und ermöglicht Alkoholmessungen auf einem professionellen Niveau. Es wird in Deutschland unter höchsten Qualitätsansprüchen gefertigt und garantiert präzise und verlässliche Ergebnisse.

Der perfekte Alkoholtester für Massentests


Im Vergleich zu seinem Vorgänger wurde das Alcotest 5000 besonders für Massenkontrollen ausgelegt und erlaubt eine große Anzahl von Tests innerhalb kürzester Zeit (bis zu 12 Personen pro Minute).

Dafür sorgt auch der spezielle Trichteraufsatz, welcher im Gegensatz zu herkömmlichen Mundstücken rückströmende Atemluft auf ein unbedenkliches Minimum reduziert und somit Infektionen nachfolgender Testpersonen effektiv verhindert.

Zielgruppen sind vor allem öffentliche und privatwirtschaftliche Ordnungskräfte, z.B. bei Events, Flughafen-Gates, Fußballstadien usw.


Einfache Bedienung dank Ein-Knopf-Bedienung


Der Messvorgang mit dem Alcotest 5000 erfolgt ohne Körperkontakt zur Testperson. Anstatt in ein Mundstück pustet der Anwender in den Trichter, welcher nach dem Einsatz entsorgt und ausgetauscht werden kann.

Die Testdurchführung ist enorm simpel und erfolgt über eine einzige Taste. Mit zwei zusätzlichen Pfeiltasten können Sie durch das Menü navigieren, um die Sprache zu ändern, die letzten Testergebnisse zu überprüfen oder den Termin für die nächste anfallende Kalibrierung einzusehen.


Der flexibelste Alkoholtester auf dem Markt



Wenn Sie einen größeren Abstand zur Testperson überbrücken müssen (z.B. zu einem LKW-Fahrer in seinem Fahrerhaus), können Sie einen handelsüblichen Selfie-Stick per Schraubgewinde am Dräger Alcotest 5000 befestigen.
 
Neben dem aktiven Testen von Personen sind auch passive Messungen möglich, z.B. zur Überprüfung von Alkohol in der Umgebungsluft oder in Getränken. Ein einziger Batteriesatz reicht bei beiden Methoden für mehr als 5.000 Tests.


Das könnte Sie auch interessieren

Kalibriergutschein für Alkoholtester mit elektrochem. Sensoren (Service-Empfehlung: alle 12 Monate)

Bewertungen
Lieferzeit:

 

 

40,00 € / Stück

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Dräger Alcotest® 5000 Trichter, 10 Stück., einzeln hygienisch verpackt

Lieferzeit:
Versandkostenfrei für Deutschland Deutschland
Materialnummer 8327718

 

 

52,95 € / Packung

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Kunden kauften auch...

Dräger Alcotest® 5000 Trichter, 10 Stück., einzeln hygienisch verpackt

Lieferzeit:
Versandkostenfrei für Deutschland Deutschland
Materialnummer 8327718

 

 

52,95 € / Packung

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten