Alkoholtester ACE X mit elektrochemischem Premium-Sensor
Polizeigenau, professionell, zuverlässig

Hersteller ACE
Artikelnummer 107069
  • Atemalkoholtestgerät mit elektrochemischem Premium-Sensor
  • Erstklassige Messgenauigkeit und minimale Messabweichungen von höchstens ± 0,05‰
  • Digitale Anzeige des Messergebnisses in Promille [‰ / g/L], der angezeigte Messwert gilt 1:1
  • Großes 3-stelliges OLED Display / Handlich und einfach zu bedienen / Mit Speicher für bis zu 100 Testergebnisse
  • 99,1% Testgenauigkeit laut einer umfangreichen Studie der TU Wien
Produkteigenschaften
Sensorklasse: XL Sensortyp: elektrochemisch Messgenauigkeit: ± 0,05‰
249,99 € / Stück

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfrei für:  Deutschland Deutschland
Lieferzeit:

  • 1 Atemalkoholtester ACE X mit elektrochemischem Premium Sensor
  • 2 AA Batterien (Alkaline Duracell, 1.5 V)
  • 6 Mundstücke
  • 1 Hartschalen-Transporttasche
  • 1 Kurzanleitung (in Deutsch & Englisch)
  • 1 Bedienungsanleitung (mehrsprachig)

Alle mit diesem Alkoholtester ermittelten Messwerte sind stets nur ein Richtwert und nicht rechtsverbindlich.

ACE Instruments empfiehlt, mindestens ein Mal (1x) pro Woche einen Test mit dem Alkoholtester durchzuführen, unabhängig davon, ob man Alkohol getrunken hat. Zum Erhalt der Messgenauigkeit sollte das Gerät außerdem regelmäßig kalibriert werden.

Warum ist eine Kalibrierung notwendig?
Die Kalibrierung muss nicht zwingend vorgenommen werden, die Genauigkeit des integrierten Sensors nimmt jedoch ohne Kalibrierung stetig ab und zusätzlich erlischt die Garantie, wenn die Kalibrier-Intervalle nicht eingehalten werden. 

Jeder Alkoholtester, der bei ACE Instruments gekauft wurde, kann auch von ACE Instruments kalibriert werden. Selbstverständlich kalibrieren wir auch Geräte, die woanders gekauft wurden, sofern diese Geräte baugleich zu den von ACE Instruments vertriebenen Geräten sind. Sie sehen das Fälligkeitsdatum der nächsten Kalibrierung am Kalibrier-Aufkleber auf Ihrem Alkoholtester. Wenn der Aufkleber fehlt, dann sollte die Kalibrierung 6 Monate nach dem Kauf-datum erfolgen: z.B. Kaufdatum: 13.05. = nächste Kalibrierung am 13.11. und danach am 13.05. des folgenden Jahres. Sie können das Gerät zum Kalibrieren an die unter www.alkomat.net angegebene Service-Adresse senden. Dort finden Sie auch weitere Infos zur Kalibrierung, die Preise für den Kalibrier-Service und den Kalibrier-Rücksendeschein.

Welche Faktoren die Messgenauigkeit beeinflussen
•    Je öfter das Alkoholtestgerät verwendet wird, desto stärker verschiebt sich der Nullpunkt.
•    Bei hohen Alkoholkonzentrationen verschiebt sich der Nullpunkt verstärkt.
•    Bei wenig bis gar nicht genutzten Geräten nimmt die Empfindlichkeit des Sensors ebenso ab.
•    Alkoholmenge
•    Zeitraum des Alkoholkonsums
•    Geschlecht
•    Alter
•    Gewicht
•    Körpergröße
•    Trinkgewohnheit
•    Gesundheitlicher Zustand
•    Vitalität der Leber
•    Größe der Lunge
•    Aufnahme von Nahrung während des Alkoholkonsums
•    Einfluss von Medikamenten

Weitere Einflussfaktoren

Einige in Tabak enthaltene Stoffe wie Methanol und Acetaldehyd, in Bonbons enthalten Stoffe wie Isopren oder das oft in Aromen und Parfüms vorhandene 2-Butanol können das Messergebnis beeinflussen. Einige andere Restgase (verursacht durch Zigarettenrauch, Minze, etc.) im Mund können ebenso den Sensor und damit das Testergebnis beeinflussen. Wenn Sie vor einem Atemtest etwas gegessen oder getrunken haben, so empfehlen wir, den Mund mit Wasser zu spülen oder mindestens 15 Minuten vor dem Test zu warten, um ein korrektes Ergebnis zu erhalten.

Wichtige Hinweise zur Testdurchführung und zur Selbsteinschätzung

Nach dem letzten Schluck Alkohol sollte man mindestens 15 Minuten warten, da sich noch Restalkohol in der Mundhöhle befinden kann, der das Messergebnis beeinflusst. Rauchen sollte vor einem Test ebenso vermieden werden, da Zigarettenrauch dem Sensor schadet.
Für jeden Test sollte man ein neues Mundstück verwenden – nicht nur aus hygienischen Gründen, sondern auch, weil ein bereits benutztes Mundstück das nächste Messergebnis beeinflussen kann. Im Mundstück könnte sich Restalkohol befinden, der bei einem erneuten Gebrauch desselben Mundstückes das neue Testergebnis beeinflusst (damit würde z.B. bei einer nüchternen Person eventuell eine Alkoholisierung angezeigt werden).

Wenn am Display "FLO“ oder "Flow" angezeigt wird, dann war die abgegebene Atemprobe nicht ausreichend oder sie wurde zu früh beendet. Pusten Sie bei Ihrer Atemprobe zirka 4 Sekunden konstant und am besten so, als ob Sie ohne Ton pfeifen würden. Die Atemprobe ist beendet, sobald ein zweifacher Piepton zu hören ist.

Wenn dieselbe Person 2 Tests hintereinander ausführt, dann sollte sie zwischen den beiden Tests mindestens 3 Minuten warten, da bei zu kurzer Wartezeit zu unterschiedliche Messwerte angezeigt werden können. Die aus der Lunge ausgeatmete Luft ist nach einem Test nicht mehr mit dem gleichen Alkoholgehalt angereichert wie beim kurz davor durchgeführten Test. Darum wird ein sofortiger zweiter Test einen geringeren Messwert anzeigen.

Warum die gefühlte Alkoholisierung und das Messergebnis oft nicht übereinstimmen (können)
Bei einem Alkoholtest gibt es sehr viele verschiedene Faktoren, die die Höhe des Messwertes beeinflussen. Dazu zählen neben dem Geschlecht, Alter, der Körpergröße und dem Körpergewicht auch der Körperfettanteil sowie die Höhe des Anteils an Körperflüssigkeit. 

Darüber hinaus sind auch der allgemeine physische und psychische Zustand bzw. die jeweilige Tagesverfassung zu berücksichtigen. Außerdem können die Art der Mahlzeiten vor dem Test (Art des Inhalts und Füllstand des Magens) und die Einnahme von Medikamenten den Messwert beeinflussen. 

Zu den weiteren Einfluss-Faktoren gehören natürlich die Getränkeart (Prozentanteil des Alkoholgehaltes im Getränk sowie dessen Kohlensäure- und Zuckergehalt), die Trinkgeschwindigkeit und die von der Testperson abhängige, individuelle Dauer in Bezug auf den Alkohol-Aufbau bzw. den Alkohol-Abbau im Körper. 
Manche Menschen haben schnell einen erhöhten Alkoholgehalt im Blut, bei anderen dauert es länger bis eine Alkoholisierung feststellbar ist. Etwa 40-50% des konsumierten Alkohols befinden sich innerhalb von 15 Minuten im Körper, nach 30 Minuten sind es 65% und nach spätestens 70 Minuten ist der zuvor konsumierte Alkohol zu 100% im Körper aufgenommen. Zu beachten ist dabei aber auch, dass manche Menschen – teils genetisch bedingt – den Alkoholgehalt im Blut schnell wieder abbauen, wogegen andere auch nach einem längeren Zeitraum noch einen erhöhten Alkoholgehalt im Blut aufweisen.

 

Der ACE X

Ein top Alkoholtester, der im Rahmen einer Studie der TU Wien* Bestwerte lieferte!


Der Atemalkoholtester ACE X liefert aufgrund seines elektrochemischen Premium-Sensors polizeigenaue Ergebnisse mit einer Messtoleranz von maximal ± 0,05‰ (g/L). Im Gerät ist ein Flow-Sensor zur Bestimmung des Atemvolumens eingebaut, welcher die Alkoholkonzentration in Ihrer Atemluft misst und daraus die Blutalkoholkonzentration berechnet. Die Messergebnisse werden als 4-stelliger Zahlenwert mit 3 Dezimalstellen angezeigt und sind 1:1 interpretierbar (z.B. das Display zeigt den Wert 0,360 = 0,360 Promille bzw. g/L).
 
Der ACE X bietet zudem einen integrierten Speicher für bis zu 100 Test-Ergebnisse (jeweils mit Angabe der Testnummer, des Datums und der Zeit). Damit behalten Sie stets den Überblick über die Anzahl aller durchgeführten Tests und deren individuelle Ergebnisse. Sie können sich diese darüber hinaus in einer übersichtlichen Grafik am Display anzeigen lassen.

Aus hygienischen Gründen und zur Gewährleistung eines unverfälschten Testresultates sollte jede Testperson pro Test ein neues Mundstück verwenden. Bitte bestellen Sie für den ACE X die Mundstücke mit der Artikelnummer 100085 (VE = 1 Packung, die 25 hygienisch einzeln verpackte Mundstücke inklusive Rückatemsperre enthält).

Zur Erhaltung der Messgenauigkeit dieses Gerätes empfehlen wir eine regelmäßige Kalibrierung (mindestens 1x pro Jahr). Sie können das Gerät zum Kalibrieren an ACE senden, verwenden Sie dazu einfach unseren Kalibrier-Rücksendeschein.
 
*Die Studie der Technischen Universität (TU) Wien erschien im Januar 2019 und ist hier abrufbar.
 
 

Zu jeder Zeit sicher im Straßenverkehr

Dank seiner handlichen Größe und des kompakten Gewichts (nur 130 Gramm inkl. 2 AA Batterien) ist der Alkoholtester ACE X ideal für den Einsatz im Straßenverkehr, aber auch zum Testen von Mitarbeitern, die im öffentlichen Dienst (Bus, Bahn, Straßenbahn) stehen oder für Transportbetriebe als Begleiter zu Veranstaltungen, bei denen Alkohol konsumiert wird. Sie können das Gerät am Morgen danach auch zum Ermitteln Ihres Restalkohols verwenden.

Simple Bedienung

Das intuitive Design erlaubt es auch ungeübten Benutzern, schnelle und präzise Messungen durchzuführen. Die Testdurchführung erfolgt über einen einzigen Knopf, der sich vorne am Gerät befindet und durch seine Platzierung von Rechts- und Linkshändern gleich gut erreicht werden kann - einfacher geht es nicht!

Testdurchführung

Setzen Sie ein Mundstück* in die Mundstücköffnung an der linken Seite des Gerätes und drücken Sie den Startknopf an der Gerätefront. Sobald auf dem Display „PUSTEN SIE“ angezeigt wird, können Sie die Atemalkoholprobe durchführen. Pusten Sie gleichmäßig und ohne Unterbrechungen in das Mundstück (in etwa so, als ob Sie pfeifen würden). Während der Messung hören Sie einen durchgängigen Piepton und nach 3-5 Sekunden einen 2-fachen Klackton sowie einen 2-fachen Biepton. Erst dann ist der Test beendet. Der Atemalkohol wird sofort ausgewertet und nach wenigen Sekunden in Promille angezeigt. 
 

*Bitte beachten Sie, dass die Mundstücke nicht mehrmals verwendet werden sollten - auch nicht von einer Person. Wir haften nicht für Schäden, die durch die mehrfache Verwendung eines Mundstücks entstehen können.

 

Hinweis zur Einstellung von Datum & Uhrzeit (in der Bedienungsanleitung auf Seite 12 beschrieben)

Für die Änderung der Zeit und des Datums muss man im Menü (M) den PIN Code auswählen und dann kann man unter „Erweiterte Menü-Einstellungen“ die Änderungen vornehmen:

1. Nach dem Starten des Gerätes (obere Taste) zuerst die Menü-Taste (M) 2 Sekunden lang drücken und man gelangt zu den Einstellungen.
2. Mit der Menü-Taste (M) gelangt man nach unten zum Bereich „PIN CODE“.
3. Zum Auswählen von „PIN CODE“ muss man den Start-Knopf 2 Sekunden lang drücken.
4. Nun wird der als Standard hinterlegte Code angezeigt (Standard = 0000). Wurde der Code von einem Benutzer verändert, so kann man pro Ziffer den Wert mit der Start-Taste erhöhen und mit der Menü-Taste verringern. Ist der 4-stellige Code korrekt (entweder „0000“ oder der vom Benutzer vergebene neue Code), dann drückt man 2 Sekunden lang gleichzeitig die Start- und die Menü-Taste und man kommt in den Bereich „Erweiterte Menü-Einstellungen“.
5. Durch 1x Drücken der Menü-Taste kommt man nach unten zum Bereich „Datum + Zeit“. Zum Auswählen von „Datum + Zeit“ drückt man die Start-Taste 2 Sekunden lang.
6. Zum Verändern der Sekunden, Minuten und der Stunde wählt man die Start-Taste (= Erhöhen des Wertes) oder die Menü-Taste (= Verringern des Wertes).
7. Zum Bestätigen eines Wertes (egal ob verändert oder unverändert) drückt man immer die Start-Taste 2 Sekunden lang. Die Auswahl springt dann automatisch auf den nächsten Bereich (nach der Stunde zum Tag, Monat, Jahr und dann wieder zurück zur Zeit beginnend bei den Sekunden).
8. Um den Bereich „Erweiterte Menü-Einstellungen“ zu verlassen, drückt man 2 Sekunden lang die Menü-Taste. Um die Einstellungen zu verlassen, drückt man erneut 2 Sekunden lang die Menü-Taste.

Wichtige Hinweise

Bei der Auslieferung des Gerätes ist die Messeinheit Promille (‰ = g/L) als Standard definiert. Dieser Wert kann 1:1 abgelesen werden (man muss ihn nicht x2 multiplizieren).

Bitte informieren Sie sich bei Bedarf über die aktuellen länderspezifischen Alkoholgrenzen, welche zum Beispiel auf der Website des Verkehrsministeriums oder von Automobilclubs erhältlich sind.

Dieser Alkoholtester ist ein hochwertiges und empfindliches Messgerät. Um die Messgenauigkeit des elektrochmischen Sensors aufrechtzuhalten, sollte das Gerät regelmäßig benutzt werden. Wird das Gerät über einen längeren Zeitraum nicht benutzt, so kann der Sensor austrocknen. Wir empfehlen, mit dem Alkoholtester mindestens 2x pro Monat eine Atemprobe durchzuführen (auch wenn Sie keinen Alkohol getrunken haben). Darüber hinaus sollten Sie den Alkoholtester regelmäßig kalibrieren lassen, Informationen zur Kalibrierung finden Sie hier.⁠

*Bitte beachten Sie, dass die Mundstücke nicht mehrmals verwendet werden sollten - auch nicht von einer Person. Wir haften nicht für Schäden oder für verfälschte Messergebnisse, welche durch die mehrfache Verwendung eines Mundstücks entstehen können.

Das könnte Sie auch interessieren

Kalibriergutschein für Alkoholtester mit elektrochem. Sensoren (Service-Empfehlung: alle 12 Monate)

Bewertungen
Lieferzeit:

 

 

40,00 € / Stück

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

ACE Mundstücke für div. ACE Alkoholtester (VE = 25 Stk.) / Ausnahme: ACE AF-33, II Basic plus, AFM-5

Bewertungen
Lieferzeit:
Materialnummer ACE Mundstücke (100085)

 

 

9,00 € / Packung

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Duracell Procell AAA-Batterien

Lieferzeit:

 

 

0,90 € / Stück

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Kunden kauften auch...

ACE Mundstücke für div. ACE Alkoholtester (VE = 25 Stk.) / Ausnahme: ACE AF-33, II Basic plus, AFM-5

Bewertungen
Lieferzeit:
Materialnummer ACE Mundstücke (100085)

 

 

9,00 € / Packung

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

ACE Mundstücke für Alkoholtester ACE A, ACE X, ACE AF-33, ACE DA-5000, ACE DA-7100 (VE= 25 Stk.)

Bewertungen
Lieferzeit:
Materialnummer ACE Mundstücke (100074)

 

 

9,00 € / Pkg

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Kalibriergutschein für Alkoholtester mit elektrochem. Sensoren (Service-Empfehlung: alle 12 Monate)

Bewertungen
Lieferzeit:

 

 

40,00 € / Stück

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Bewertungen

Bewertet am 12.06.2019
Top!!

PDF Dokumente