Alkoholtester ACE iblow10 mit elektrochemischem Sensor
Geeignet für Massentests bei Durchgangskontrollen (z.B. bei Events)

Hersteller ACE
Gewicht 0.41 kg
Artikelnummer 107160
  • Enorm robust und stoßfest
  • Mit intuitiv verständlicher Leuchte: Grün = i.O., Rot = Alkoholisierung zu hoch
  • Präzises Sensorsystem
  • Kann ohne Mundstücke betrieben werden
  • Inkl. Gutschein für eine Kalibrierung
Produkteigenschaften
Sensorklasse: M Sensortyp: elektrochemisch Messgenauigkeit: ± 0,05‰
349,99 € / Stück

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfrei für:  Deutschland Deutschland
Lieferzeit: Es sind nur noch 9 Stück lagernd
Es sind nur noch 9 Stück lagernd
  • 1 Atemalkoholtester ACE iblow10
  • 6 Stück AA Alkaline Batterien
  • 3 Stück der Einpustkappe
  • 1 Micro-USB-Kabel
  • 1 Handschlaufe
  • 1 Bedienungsanleitung

Alle mit diesem Alkoholtester ermittelten Messwerte sind stets nur ein Richtwert und nicht rechtsverbindlich.

ACE Instruments empfiehlt, mindestens ein Mal (1x) pro Woche einen Test mit dem Alkoholtester durchzuführen, unabhängig davon, ob man Alkohol getrunken hat. Zum Erhalt der Messgenauigkeit sollte das Gerät außerdem regelmäßig kalibriert werden.

Warum ist eine Kalibrierung notwendig?
Die Kalibrierung muss nicht zwingend vorgenommen werden, die Genauigkeit des integrierten Sensors nimmt jedoch ohne Kalibrierung stetig ab und zusätzlich erlischt die Garantie, wenn die Kalibrier-Intervalle nicht eingehalten werden. 

Jeder Alkoholtester, der bei ACE Instruments gekauft wurde, kann auch von ACE Instruments kalibriert werden. Selbstverständlich kalibrieren wir auch Geräte, die woanders gekauft wurden, sofern diese Geräte baugleich zu den von ACE Instruments vertriebenen Geräten sind. Sie sehen das Fälligkeitsdatum der nächsten Kalibrierung am Kalibrier-Aufkleber auf Ihrem Alkoholtester. Wenn der Aufkleber fehlt, dann sollte die Kalibrierung 6 Monate nach dem Kauf-datum erfolgen: z.B. Kaufdatum: 13.05. = nächste Kalibrierung am 13.11. und danach am 13.05. des folgenden Jahres. Sie können das Gerät zum Kalibrieren an die unter www.alkomat.net angegebene Service-Adresse senden. Dort finden Sie auch weitere Infos zur Kalibrierung, die Preise für den Kalibrier-Service und den Kalibrier-Rücksendeschein.

Welche Faktoren die Messgenauigkeit beeinflussen
•    Je öfter das Alkoholtestgerät verwendet wird, desto stärker verschiebt sich der Nullpunkt.
•    Bei hohen Alkoholkonzentrationen verschiebt sich der Nullpunkt verstärkt.
•    Bei wenig bis gar nicht genutzten Geräten nimmt die Empfindlichkeit des Sensors ebenso ab.

Bitte beachten Sie auch die verschiedenen Einflussfaktoren auf das Messergebnis
•    Alkoholmenge
•    Zeitraum des Alkoholkonsums
•    Geschlecht
•    Alter
•    Gewicht
•    Körpergröße
•    Trinkgewohnheit
•    Gesundheitlicher Zustand
•    Vitalität der Leber
•    Größe der Lunge
•    Aufnahme von Nahrung während des Alkoholkonsums
•    Einfluss von Medikamenten

Wichtige Hinweise zur Testdurchführung und zur Selbsteinschätzung

Nach dem letzten Schluck Alkohol sollte man mindestens 15 Minuten warten, da sich noch Restalkohol in der Mundhöhle befinden kann, der das Messergebnis beeinflusst. Rauchen sollte vor einem Test ebenso vermieden werden, da Zigarettenrauch dem Sensor schadet.
Für jeden Test sollte man ein neues Mundstück verwenden – nicht nur aus hygienischen Gründen, sondern auch, weil ein bereits benutztes Mundstück das nächste Messergebnis beeinflussen kann. Im Mundstück könnte sich Restalkohol befinden, der bei einem erneuten Gebrauch desselben Mundstückes das neue Testergebnis beeinflusst (damit würde z.B. bei einer nüchternen Person eventuell eine Alkoholisierung angezeigt werden).

Wenn am Display "FLO“ oder "Flow" angezeigt wird, dann war die abgegebene Atemprobe nicht ausreichend oder sie wurde zu früh beendet. Pusten Sie bei Ihrer Atemprobe zirka 4 Sekunden konstant und am besten so, als ob Sie ohne Ton pfeifen würden. Die Atemprobe ist beendet, sobald ein zweifacher Piepton zu hören ist.

Wenn dieselbe Person 2 Tests hintereinander ausführt, dann sollte sie zwischen den beiden Tests mindestens 3 Minuten warten, da bei zu kurzer Wartezeit zu unterschiedliche Messwerte angezeigt werden können. Die aus der Lunge ausgeatmete Luft ist nach einem Test nicht mehr mit dem gleichen Alkoholgehalt angereichert wie beim kurz davor durchgeführten Test. Darum wird ein sofortiger zweiter Test einen geringeren Messwert anzeigen.

Warum die gefühlte Alkoholisierung und das Messergebnis oft nicht übereinstimmen (können)
Bei einem Alkoholtest gibt es sehr viele verschiedene Faktoren, die die Höhe des Messwertes beeinflussen. Dazu zählen neben dem Geschlecht, Alter, der Körpergröße und dem Körpergewicht auch der Körperfettanteil sowie die Höhe des Anteils an Körperflüssigkeit. 

Darüber hinaus sind auch der allgemeine physische und psychische Zustand bzw. die jeweilige Tagesverfassung zu berücksichtigen. Außerdem können die Art der Mahlzeiten vor dem Test (Art des Inhalts und Füllstand des Magens) und die Einnahme von Medikamenten den Messwert beeinflussen. 

Zu den weiteren Einfluss-Faktoren gehören natürlich die Getränkeart (Prozentanteil des Alkoholgehaltes im Getränk sowie dessen Kohlensäure- und Zuckergehalt), die Trinkgeschwindigkeit und die von der Testperson abhängige, individuelle Dauer in Bezug auf den Alkohol-Aufbau bzw. den Alkohol-Abbau im Körper. 
Manche Menschen haben schnell einen erhöhten Alkoholgehalt im Blut, bei anderen dauert es länger bis eine Alkoholisierung feststellbar ist. Etwa 40-50% des konsumierten Alkohols befinden sich innerhalb von 15 Minuten im Körper, nach 30 Minuten sind es 65% und nach spätestens 70 Minuten ist der zuvor konsumierte Alkohol zu 100% im Körper aufgenommen. Zu beachten ist dabei aber auch, dass manche Menschen – teils genetisch bedingt – den Alkoholgehalt im Blut schnell wieder abbauen, wogegen andere auch nach einem längeren Zeitraum noch einen erhöhten Alkoholgehalt im Blut aufweisen.

Der ACE iblow10 Alkoholtester: Gebaut für Massentests

 

Der ACE iblow10 ist ein innovatives Produkt, dass durch seine enorme Geschwindigkeit überzeugt. So ist es dem Anwender möglich, viele Probanden direkt hintereinander zu testen.

Durch die integrierte LED-Leuchte, welche je nach Messergebnis ein rotes oder grünes Signal abgibt, kann schnell über den Tauglichkeitszustand der Testperson geurteilt werden.

Dieser Alkoholtester wurde hauptsächlich für Behörden (Alkoholkontrollen auf Straßen) und Flughäfen entwickelt.

 
 
Der Tester verfügt über zwei Mess-Modi:
Der aktive Messmodus zeigt den Alkoholwert auf dem dafür vorgesehenen LED-Display.
Ebenfalls wird das Ergebnis durch die Ampelfunktion visuell unterstützt.
 
 

Die Features im Überblick


- Rote / Grüne LED-Anzeige
- Eingebauter Magnet zur Befestigung an metallischen Oberflächen
- Taschenlampenfunktion
- Schlagfestes Gehäuse - Äußerst robust

Der passive Testmodus zeigt mittels Ampfelfunktion, ob die Atemalkoholkonzentration des Probanden über oder unter dem Grenzwert liegt

Ein eingebauter Magnet im Inneren des ACE iblow10 sorgt dafür, dass der Tester auf allen metallischen Oberflächen (wie z.B. am Auto) befestigt werden kann. Sollte der Tester auch zur Dämmerung oder Nacht eingesetzt werden kann mithilfe der Leucht-LED Verkehr geleitet werden.

Das Gehäuse wurde speziell aus schlagfestem Kunststoff gefertigt, sodass dem Gerät ein Sturz oder ähnliches nichts anhaben kann.
 
 

Perfekt geeignet u.a. für diese Zielgruppen


- Behörden, Flughäfen
- Firmen, Institutionen, Organisationen und Vereine in jeglicher Form
- Schulen (von der Mittelschule bis zur Hochschule und auch Fahrschulen)
- Sozial- und Hilfsdienste (Suchtberatungsstellen, humanitäre Einrichtungen)
- Gasthäuser, Discotheken, Bars, usw.
 
 

Das könnte Sie auch interessieren

Kalibriergutschein für Alkoholtester mit elektrochem. Sensoren (Service-Empfehlung: alle 12 Monate)

Bewertungen
Lieferzeit:

 

 

40,00 € / Stück

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Einpustkappe für Alkoholtester ACE iblow10

Lieferzeit:
Materialnummer Einpustkappe für iblow10

 

 

0,93 € / Stück

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten